Rezepte für selbstgemachte Kaffeesirupe und zuckerfreie Sirupe + Anleitung für Babycino und Honey Lattes

WIE MAN SIRUP SELBST HERSTELLT

Füllen Sie den fertigen Sirup in ein Glas, das Sie zuvor mit abgekochtem Wasser ausgespült haben. Bewahren Sie Sirupe im Kühlschrank auf, da sie keine Konservierungsstoffe enthalten. Sie sind bestenfalls innerhalb eines Monats aufgebraucht.

REZEPT FÜR VANILLE-KAFFEESIRUP

Kaffeesirup mit Vanillegeschmack ist ein traditioneller Geschmack für Kaffee. Ein Vanille-Cappuccino wird jeden Kaffeeliebhaber begeistern. Bildquelle: Canva für

SIE BENÖTIGEN:

  • ½ Tasse Zucker
  • ⅓ Tasse Wasser
  • 1 Vanilleschote
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt

VERFAHREN:

Zucker, Wasser, ausgekratzte Vanilleschote und Vanilleextrakt in ein Wasserbad geben und bei niedriger Hitze erwärmen. Ständig rühren, bis sich der Zucker auflöst und die Masse gleichmäßig ist. Dann die Hitze reduzieren und weitere 1 bis 2 Minuten rühren. Die Mischung abkühlen lassen und dann den Vanillesirup in eine vorgewaschene Flasche füllen.

REZEPT FÜR BROMBEER-KAFFEE-SIRUP

SIE BENÖTIGEN:

  • 2 Tassen frische Brombeeren
  • ⅓ Tasse Wasser
  • ⅓ Tasse Zucker

VERFAHREN:

Die Brombeeren mit dem Wasser in einen Mixer geben. Pürieren, bis die Masse glatt ist, dann in ein Sieb geben und durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel abseihen. So erhalten Sie reinen Brombeersaft. In einem Topf bei mittlerer Hitze den Brombeersaft und den Zucker vermengen. Rühren, bis sich der Zucker auflöst. Dann die Hitze reduzieren und 1 bis 2 Minuten rühren. Lassen Sie die Mischung abkühlen und füllen Sie sie dann in eine vorgewaschene Flasche.

REZEPT FÜR ZIMT-KAFFEE-SIRUP

SIE BENÖTIGEN:

  • ½ Tasse Rohrzucker
  • ½ Teelöffel Zimt
  • ⅓ Tasse Wasser

VERFAHREN:

Rohrzucker, Zimt und Wasser mischen und bei niedriger Hitze im Wasserbad kochen. Ständig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse gleichmäßig ist. Dann die Hitze reduzieren und 1 bis 2 Minuten rühren. Lassen Sie die Mischung abkühlen und füllen Sie sie dann in eine vorgewaschene Flasche.

REZEPT FÜR MANDELSIRUP

Das Rezept für selbstgemachten Kaffeesirup ist einfach. Sie können damit leckere Kaffeegetränke zaubern. Ob heiße oder kalte Sommerkaffeegetränke. Bildquelle: Canva für

SIE BENÖTIGEN:

  • ½ Tasse Zucker
  • ⅓ Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Mandelextrakt

VERFAHREN:

Zucker, Mandelextrakt und Wasser mischen und bei niedriger Hitze im Wasserbad kochen. Ständig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse gleichmäßig ist. Dann die Hitze reduzieren und 1-2 Minuten rühren. Lassen Sie die Mischung abkühlen und füllen Sie sie dann in eine vorgewaschene Flasche.

REZEPT FÜR KAFFEESIRUP FÜR KAFFEE

SIE BENÖTIGEN:

  • 50 Gramm gemahlener Kaffee
  • 50 Gramm Grießzucker
  • 50 ml Wasser

VERFAHREN:

Wasser mit Zucker und Kaffee in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Die Mischung unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Lassen Sie die Mischung etwa 15 Minuten lang bei schwacher Hitze köcheln. Bereiten Sie ein Sieb vor, auf das Sie ein Tuch legen. Die gekochte Mischung durch das Seihtuch abseihen. Lassen Sie den Sirup abkühlen und füllen Sie ihn dann in eine vorgewaschene Flasche. Sie können auch Kaffeesirup aus mit Zucker aufgebrühtem Kaffee herstellen. Die Kaffeebasis sollte jedoch besonders stark sein, damit der Kaffeegeschmack im Zuckersirup zur Geltung kommt.

WIE MAN SIRUPE VERWENDET

Alle erwähnten hausgemachten Sirupe, insbesondere der Vanillesirup, eignen sichhervorragend für Eiskaffee.Espresso zubereiten oder Kaffee aus einer Mokkakanne verwenden, Milch, eine Kugel Vanilleeis und einen Teelöffel Sirup hinzufügen. Ich persönlich empfehle Mandelsirup oder Zimtsirup. Wenn Sie den Sirup in einen Cappuccino oder Milchkaffee geben möchten, verquirlen Sie ihn bereits mit der Milch. Die Aromen vermischen sich dann besser.

Vanille-, Haselnuss- oder Zimtsirup passt zu Milchkaffeegetränken wie Milchkaffee oder Cappuccino. Bildquelle: Canva Pro

Ich habe versucht, Brombeersirup in ein kaltes Gebräu zu geben. Cold Brew ist kalt gebrühter Kaffee, der bis zu 24 Stunden lang mazeriert wird. Ich habe ein paar Eiswürfel, gefrorene Brombeeren und einen Löffel Brombeersirup dazugegeben, und schon war es ein köstliches Sommergetränk.

Rezept für selbstgemachten kalten Minzsirup

SIE WERDEN BRAUCHEN:

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • ⅓ Tasse Minze (grob gehackt)

VERFAHREN:

Wasser und Zucker in einem kleinen Topf mischen und den Zucker bei schwacher Hitze auflösen lassen. Prüfen Sie unter gelegentlichem Rühren, ob es sich bereits aufgelöst hat. Wenn ja, nehmen Sie diese Sirupbasis vom Herd. Die Minze in den Zuckersirup geben, umrühren und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Der Minzsirupist fertig und muss nur noch abgeseiht und in einem Glas verschlossen werden.

Minzsirup passt hervorragend zu Kaffee. Die dezente Minzsüße ergänzt Ihren warmen Moccacino und Espresso on the rocks wunderbar. Bildquelle: Canva für

Wie man Lavendelsirup (nicht nur) für Lavendelkaffee herstellt

SIE BENÖTIGEN:

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel Lavendelblüten

VERFAHREN:

Wasser und Lavendel in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald das Lavendelwasser zu kochen beginnt, ist es an der Zeit, den Zucker hinzuzufügen. Den Herd auf niedrige Hitze herunterschalten. Anschließend auf kleiner Flamme erhitzen, um den Zucker in dem mit Lavendel versetzten Wasser aufzulösen. Gelegentlich umrühren, um den Zustand des Sirups zu überprüfen. Wenn der Zucker ganz flüssig ist, können Sie denLavendelsirup vom Herdnehmen . Erkalten lassen, abseihen und glasieren.

Wie kann man Lavendel-Latte zu Hause zubereiten?

Um Ihren klassischen Milchkaffee in einen Lavendel-Latte zu verwandeln , geben Sie etwa 0,3 ml Lavendelsirup in Ihren Kaffee. Wenn Sie Ihren Kaffee süßer mögen und möchten, dass der Sirup stärker hervortritt, geben Sie etwas mehr hinzu. Idealerweise mischen Sie den Sirup mit dem Espresso in einer Tasse und füllen ihn mit geschlagener Milch auf. Alternativ können Sie den Sirup auch direkt mit der Milch vermischen, bevor Sie ihn mit dem Schneebesen aufschlagen, um eine warme Lavendelmilch für Ihre kleinen Kaffeebegleiter herzustellen .

Wie man Orangensirup für Kaffee selbst herstellt

SIE BENÖTIGEN:

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Orangen

VERFAHREN:

Am besten ist es, BIO-Orangen zu verwenden, die nicht mit chemischen Spritzmitteln behandelt worden sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, woher die Früchte stammen, sollten Sie sie vor der Verwendung gründlich reinigen. Am besten eignet sich Zitronensaft gemischt mit etwas Backpulver oder Essig. Dann abspülen und gut abtrocknen.

Die Schale der Orangen in einem Topf schälen und die Orangen auspressen. Achten Sie beim Schälen darauf, dass Sie nicht zu viel vom weißen Fruchtfleisch erwischen, das bitter schmeckt. Den Saft zu den Orangenschalen im Topf geben. Wasser und Zucker hinzufügen. Die Mischung zum Kochen bringen, dann sofort die Hitze reduzieren und den Sirup bei schwacher Hitze etwa30 Minuten lang einkochen lassen (um etwa ⅓ seines Volumens). Den Sirup vom Herd nehmen, abseihen und in ein Glas füllen, sobald er abgekühlt ist.

Haben Sie keine Angst vor Experimenten! Mischen Sie Ihren Espresso Tonic mit selbstgemachtem Orangensirup und einem Zweig Thymian. Bildquelle: Canva für

Leckerer Schokoladensirup für Kaffee, Rezept für hausgemachten

SIE BENÖTIGEN:

  • ⅔ Tasse Wasser
  • ⅔ Tasse Zucker
  • ½ Tasse Kakaopulver
  • ½ Tasse Kakaopulver ¾ Tasse Kakaopulver ¾ Tasse Kakaopulver ¾ Tasse Kakaopulver ¾ Tasse Salz ¾ Tasse Salz
  • ein Teelöffel Vanilleextrakt

VERFAHREN:

Wasser in einen Kochtopf gießen und Zucker, Kakaopulver und Salz hinzufügen. Die Mischung nach und nach umrühren und zum Kochen bringen. Wenn alles im Topf flüssig ist, die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und noch eine halbe Minute rühren. Dann den Herd ganz ausschalten. Lassen Sie denSchokoladensirup abkühlen, bevor Sie den Vanilleextrakt unterrühren - fertig. Der reichhaltig schmeckende Schokoladensirup macht Sie in Schokoladenfrapps und Milchkaffees glücklich.

Selbstgemachter Schokoladensirup von Granka und Rezept auf Babycino

Das oben beschriebene Rezept für Schokoladensirup aus echtem Kakaopulver ist nicht nur bei Schokoladenliebhabern beliebt. Jüngere Feinschmecker bevorzugen jedoch warmen Kakao und keine dunkle Schokolade. Für sie, und ich glaube, nicht nur für sie, können Sie eine alternative Version des Schokoladensirups von Grankoherstellen . Das Verfahren ist dasselbe, nur wird das Kakaopulver durch das Lieblingsgetränk der Kinder, Granko, ersetzt.

Dieser Sirup kann dann ganz einfach für den Cappuccino oder Babycino Ihrer Kinder verwendet werden. Den Espresso natürlich weglassen. Geben Sie etwas Sirupin die Tasse (je nach Volumen der Tasse und Geschmack) und verdünnen Sie ihn mit einem Tropfen Wasser - und schon haben Sie einenBaby-Espresso - und gießenSie ihn mit aufgeschlagener Milch auf, genau wie einen klassischen Cappuccino . Wenn Sie Ihre kleinen "Kaffeetrinker" in Schwung bringen wollen, veredeln Sie ihren Babycino mit einem Bären oder einem anderen Tiermotiv zur Latte Art Perfektion .

Anleitung für Karamell-Kaffeesirup

SIE WERDEN BRAUCHEN:

  • 1 Tasse Zucker
  • ½ Tasse Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • eine Prise Salz

VERFAHREN:

Zuerst den Karamellboden herstellen. Dazu brauchen Sie einen Topf, ¼ Tasse Wasser und den gesamten Zucker. Erhitzen Sie die Mischung unter ständigem Rühren, bis sich der Zucker vollständig im Wasser aufgelöst hat. Es dauert etwa 10 Minuten, dann schalten Sie die Flamme auf mittlere Hitze. Etwa 3 Minuten kochen lassen.

Achten Sie aber darauf, dass der Sirup an dieser Stelle nicht richtig karamellisiert und braun wird und anbrennt. Sonst schmeckt es bitter nach verbranntem Karamell. Sobalder schön goldbraun ist, den Topf mit dem Karamellsirupvom Herdnehmen . Mit dem restlichen Wasser verdünnen und eine Prise Salz einrühren. Den Vanilleextrakt in den kalten Sirup einrühren und in ein Glas füllen.

Honig im Kaffee anstelle von Zuckersirup?

Süßen Sie Ihre Tasse Kaffee mit Honig. Haben Sie Angst vor dieser Kombination? Nun, das ist kein Grund zur Sorge, ganz im Gegenteil. Wenn Sie ihn noch nicht probiert haben, sollten Sie Kaffee mit Honig unbedingt einmal ausprobieren. DassKaffee mit Zucker gesüßt wird, kann niemand bestreiten, aber Honig ist aus unseren Kaffeegewohnheiten so gut wie verschwunden.

Meine Großmutter gab jedoch häufig Honig in den Kaffee, und mein Großvater fügte manchmal etwas Butter anstelle von Milch hinzu... Das ist auch ein aktueller großer Hit unter Kaffeetrinkern und Biohackern, bekannt als kugelsicherer Kaffee. Aber zurück zum Kaffee mit Honig.

Wie Sie sehen können, entdecken wir heute die ursprünglichen Bräuche wieder. Honig ist also nicht nur im Tee, sondern auch im Kaffee wieder zu finden. Diese Honig-Latte ist eine absolute Delikatesse. Vor allem im Winter wärmt er Sie perfekt auf, und dank des Honigs hat Ihr Kaffee noch mehr gesundheitliche Vorteile für Sie .

Ist es gesund, Honig in den Kaffee zu geben?

Derein paar Zeilen weiter oben als ideales Wintergetränkerwähnte Honig-Latte ist dank dernatürlichen Kraft des Honigs gegen Erkältung und Halsschmerzen sogar noch idealer . Also, besonders in der kalten Jahreszeit, wappnen Sie sich mit einem Kaffee mit ein wenig Honig, Ihre Erkältung wird vermieden und Ihre Tasse Kaffee wird süßer sein.

Kaffee ist als eine wichtige Quelle von Antioxidantien in unserer Ernährungbekannt . Nun, auch Honig hat diese Fähigkeit, freie Radikale im Körper zu bekämpfen! Schließlich ist einedoppelte Portion Oxidationsmittel in einer Tasse , deren schlimmste Folge Krebs sein kann , sehr willkommen. Weitere bekannte Vorteile von Honig sind sein Gehalt an Mineralien und Vitaminen wie Kalzium und Vitamin C.

Andere Möglichkeiten zur Herstellung von selbstgemachtem zuckerfreiem Sirup

Wenn Sie in erster Linie auf Ihre Figur achten wollen oder aus gesundheitlichen Gründen, sind vielleicht weder Zucker noch Honig das Richtige für Sie. Das heißt aber nicht, dass Sie nicht auch Sirup mit Kaffeegeschmack genießen können. Im Gegenteil, ich habe Tipps für Sie, wie Sie Ihren Kaffee mit selbstgemachtem zuckerfreiem Sirupgesund süßen können. Der praktische natürliche Süßstoff Erythritol süßt im Grunde genauso wie normaler Zucker, enthält aber fast keine Kalorien und hat einen glykämischen Index von Null. Diabetiker und Diätwillige können sich freuen!

Dannwählen Sie unter eines unserer Rezepte für selbstgemachten Sirup, tauschen Sie Zucker gegen Erythrit und genießen Sie Ihren Diätkaffee. Nur zur Info: Wenn Sie dem Kaffee (Latte, Cappuccino) Milch hinzufügen , haben Sie mehr Kalorien. Wenn Sie also einen Kaffee mit 0 Kalorien wollen, süßen Sie Ihren schwarzen Kaffee mit Erythriol-Sirup.

Meine Großmutter hat ihren Kaffee immer mit Honig gesüßt. Entdecken Sie die Magie dieses natürlichen "Sirups" neu und geben Sie das nächste Mal Honig statt raffinierten Zucker in Ihren Kaffee. Bildquelle: Canva für

Empfohlene Produkte11